Illustration: iStock/ Graphorama

Der Cyborg

Der Publizist Enno Park erkundet die Grenze zwischen Mensch und Technik. Als Träger von zwei Cochlea-Implantaten erzählt er im Durchfechter-Podcast, wie sich getuntes Hören anfühlt und vom Irrglauben, Cyborgs seien eine Seltenheit.

Als Enno Park zum ersten Mal mit seinen Implantaten hörte, klang die Welt verschleiert. Worte und Töne waren in einem sphärischen, akustischen Nebel gefangen. Ein Sound, der ihn an Transtechno erinnerte, nur ohne Beat. Erst nach und nach schälten sich einzelne Stimmen und Geräusche heraus. Irgendwann klangen sie wieder so, wie er sie aus der Zeit kannte, als er noch ein Kind war und normal hören konnte.

Mittlerweile lässt der Informatiker und Journalist Enno Park die Welt in vielen Situationen so klingen, wie es ihm gefällt. Die Programme seiner Implantate verleihen ihm eine Art Supergehör. Wenn Baulärm von draußen in einen Vortragsraum dringt, filtert Park ihn einfach weg. Dann ist er oft der einzige im Raum, der jedes vorgetragene Wort ohne Probleme versteht. Macht das Lust auf mehr Technik im Körper? Verlieren Menschen mit getunter Sinneserweiterung das Gespür für Natürlichkeit? Mitnichten!

Ich habe zwei Cochlea-Implantate und bin, wenn man so will, ein Cyborg. Diese Sinneserweiterung durch Technik steht aber nicht im Widerspruch zur Natürlichkeit. Sie hat mich der Natur wieder näher gebracht.
Enno Park (Foto: Jakob Weber)

Enno Park

Informatiker und Journalist

Enno Park, der sich selbst als Cyborg bezeichnet und Vorsitzender von Cyborgs e.V. ist, findet viele gesellschaftliche Debatten schräg, die um das Thema Natur und Technik kreisen. In dieser Episode erzählt er, was er von den Cyberpunk-Fantasien der 80er Jahre hält, was die Menschen in den Industrienationen schon heute zu Cyborgs macht und warum Technik den Menschen der Natur wieder näher bringen kann.

Hören Sie hier die Folge mit Enno Park:

Der Durchfechter-Podcast

Illustration: Graphorama

Beim Durchfechter-Podcast kommen ungewöhnliche Menschen zu Wort, die Bedeutendes gewagt haben: kühne Forscher, innovative Lehrer oder Menschen, die sich nicht unterkriegen lassen. Alle Folgen in der Übersicht finden Sie auf der Podcast-Homepage. Oder aber Sie abonnieren den Podcast direkt auf Ihrem Smartphone oder Tablet in der Podcast-App Ihrer Wahl. Durchfechter ist in allen wichtigen Podcast-Verzeichnissen gelistet, unter anderen bei iTunes oder bei Spotify. So verpassen Sie keine Folge von Durchfechter. 

Weitere interessante Durchfechter-Folgen

Kommentare anzeigen