Dietmar Harhoff
Dietmar Harhoff (Foto: Stifterverband)

Chancen für die digitale Wirtschaft

Der digitale Wandel ist in vollem Gange. Wie kann die innovationsgetriebene deutsche Wirtschaft ihn gestalten? Antworten von Dietmar Harhoff, dem Vorsitzenden der Expertenkommission für Forschung und Innovation.

Behördengänge im Internet erledigen? Doch nicht in Deutschland! Serviceportale, die Dienstleistungen wie zum Beispiel die Kfz-Anmeldung anbieten, sucht man hierzulande - noch - vergebens. Die Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI), deren Vorsitzender Dietmar Harhoff ist, sieht dringenden Nachholbedarf in Sachen E-Government. E-Government ist der englische Sammelbegriff für die Abwicklung von Regierungs- und Verwaltungsprozessen mithilfe von Informations- und Kommunikationstechniken über elektronische Medien.

Im Interview mit MERTON wirft Dietmar Harhoff einen kritischen Blick auf das Innovationsland Deutschland. Denn der radikale, durch die Digitalisierung getriebene Wandel in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft ist bereits in vollem Gange. Wie kann der Staat Forschung und Entwicklung besser unterstützen? Wie können kleinere und mittlere Unternehmen die Potenziale von Big Data und Cloud Computing besser ausschöpfen? In drei Interviews gibt Dietmar Harhoff Antworten.

„Deutschland ist aufgewacht, insbesondere was Disruption durch digitale Technologie angeht.“

Dietmar Harhoff

Video abspielen
Dietmar Harhoff
Teil 1: Radikaler Wandel findet statt

„Es gibt Serviceportale, die alle gängigen Dienstleistungen anbieten und Bündeln. All das haben wir in Deutschland leider noch nicht.“

Dietmar Harhoff

Video abspielen
Dietmar Harhoff
Teil 2: Weckruf E-Government

„Cloud Computing bietet große Potenziale. Nur einer kleiner Teil von KMU ist an diesen Technologien interessiert.“

Dietmar Harhoff

Video abspielen
Dietmar Harhoff
Teil 3: Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) vertagen den digitalen Wandel

Forschungsgipfel 2016

Logo Forschungsgipfel 2016
(Foto: Stifterverband)

Das zentrale Thema auf dem Forschungsgipfel 2016 ist „Digitalisierung“. Dabei spielen auch Aspekte wie gesellschaftliche und technologische Rahmenbedingungen eine Rolle. Der Forschungs­gipfel bringt Führungs­persönlich­keiten und Fach­experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivil­gesellschaft zusammen, um gemeinsam Lösungen dafür zu entwickeln, wie die Digitalisierung für den Innovations­standort Deutschland genutzt werden soll. Auch Dietmar Harhoff wird dabei sein. 
Der Forschungsgipfel 2016 findet am 12. April 2016 in Berlin statt. Der Stifter­verband wird die Veran­staltung per Livestream ins Web übertragen.

Alles zum Forschungsgipfel 2016

Kommentare anzeigen