Abakus
iStock/bernie_moto

Abenteuer Mathematik

Günter M. Ziegler ist nicht nur Deutschlands bekanntester Mathematiker, sondern auch ihr glühendster Fürsprecher. Im Gespräch mit Podcaster Tim Pritlove sagt er, warum das so ist.

An der Mathematik scheiden sich die Geister. Für die einen ist sie ein rotes Tuch und Alptraum der Schulzeit, für die anderen ist sie Inspiration, Herausforderung und Kunst zugleich. Zu den bedingungslosen Mathe-Begeisterten gehört zweifellos Günter M. Ziegler. Er ist nicht nur einer der bekanntesten Mathematiker in Deutschland, sondern zugleich auch einer ihrer glühendsten Fürsprecher. Kaum ein anderer vermag so kompetent und fesselnd über die Bedeutung der Mathematik zu referieren wie der vielfach ausgezeichnete Forscher aus Berlin.

Und so nimmt er uns in dieser Folge unseres Podcasts "Forschergeist" mit auf eine faszinierende Reise durch die Geschichte und die Mysterien der Mathematik. Wir sprechen über den berühmten Ishango-Knochen und die Geburt der Mathematik, über Holzwege, die zum wissenschaftlichen Streben dazugehören, und wir lernen, dass Mathematik sowohl olympisch als auch diskret sein kann.

Günter M. Ziegler zu Gast bei „Forschergeist“

Hören Sie hier das ganze Gespräch mit Günter Ziegler in unserem Podcast „Forschergeist“, moderiert von Tim Pritlove.

Auf dem Holzweg

Es gehört zum Wissenschaft machen dazu, dass man ordentliche Teile seiner Zeit auf dem Holzweg verbringt.
Günter M. Ziegler
Günter M. Ziegler

Günter M. Ziegler

Forschergeist

Episodencover Forschergeist
Covergestaltung: Sven Sedivy

Forschergeist ist der Podcast des Stifterverbandes zu Themen aus Bildung und Forschung. Er bietet Einblicke in die Arbeit von Wissenschaftlern und versucht auszuloten, was Forschergeist ausmacht: Neugier, Ausdauer und Mut. Moderiert wird der Podcast von Tim Pritlove (Metaebene Personal Media).

Forschergeist ist über alle üblichen Podcast-Verzeichnisse abonnierbar (zum Beispiel iTunes) und auch direkt im Webplayer zu hören. 

Zur „Forschergeist“-Website

Kommentare anzeigen